Allgemeine Verständnisfrage / Anregung

  • Hallo und Moin! :)


    Bitte entschuldigt meine vielleicht anmaßende Naivität, aber nachdem ich ich dieses Board mal so etwas durchstöbert habe, drängt sich mir der Eindruck auf, dass es hier wohl auch eine Reihe von männlichen High-Heels-Trägern gibt.


    Versteht mich nun nicht falsch, aber gäbe es nicht (dies wäre nun mehr an den Tech-Admin gerichtet) die Möglichkeit das Geschlecht des Posters bei der User-Anzeige im Thread klar deutlich zu machen? Lediglich um bereits im Vorfeld Missverständnisse auszuschließen?


    Wäre es nicht vielleicht auch möglich im Info-Thread ein Thema anzupinnen mit einer generellen Beschreibung, worum es hier geht? Ich muss nämlich gestehen, dass ich reichlich überrascht über männliche Heels-Träger bin. Ich hätte solches eher in Transgender-, Homosexuellen- oder Travestieforen erwartet.


    Aber man lernt ja nie aus! :)


    Viele Grüße
    Olli

  • Im Profil kannst du schon sehen, wer welches Geschlecht hat.
    Was mich überrascht, dass es dich überrascht, dass es hier männliche Heelsträger gibt. Das hat eben gar nichts mit DWT, Transgender oder Homosexualität zu tun zumindest bei mir.
    Ich bin verheiratet, habe einen Sohn und gehe einem normalen Beruf nach. Ich habe einfach Spaß daran, mit Absätzen unter den Fersen zu laufen.
    Ein Laster kommt noch dazu: Nylon an den Beinen, was oft gut zu den Heels passt.

  • Nun, mir war das bislang völlig fremd - was vielleicht auch daran liegen mag, dass ich Schuhgröße 50 habe und im Rollstuhl sitze. Da stellt man sich -zwangsläufig- solche Fragen nicht. ;)


    Ich lehne es nicht ab, nein, ganz und gar nicht, ich war nur überrascht! Als ich in jungen Jahren (ich war bis vor 5 Jahren Fußgänger) noch in die Schuhe meiner Mutter herein passte, hatte ich es es während ihrer Arbeitszeit auch diverse male probiert mit ihren Heels zu laufen.


    .....OK, das Resultat war letztendlich, dass ich zwei Wochen vom Sportunterricht befreit wurde, da ich mir bei diesen Versuchen einen Knöchel verstaucht hatte. :)


    Und ich hatte und habe ebenfalls keine homoerotischen Tendenzen, es war einfach das... ja, wie soll man es sagen.... Gefühl beim tragen, welches mich so fasziniert hat.


    Aber.... das weiß sonst niemand.


    Viele Grüße
    Olli

  • Ein Sprichwort lautet:" Man wird alt wie ne Kuh, und lernt immer was dazu".


    Hier kannst du eben auch was dazu lernen.:h160:


    Gruß von Inge

    Was immer du vorhast, tu es gleich. Es gibt nicht endlos viele Morgen.

  • Hallo Olli, wie du schon von Fatal und Inge erfahren hast liegst du mit deiner Vermutung richtig. Hier gibt es diverse Heels-Tragende Männer im Forum und ich denke auch aus fast jeder "Stilrichtung". Ich gehöre auch dazu.

    ** - /\ Duke of Tall and Thin /\ - **

  • Hallo,
    da Du in jungen Jahren das Tragegefühl hoher Schuhe mochtest und das auch ohne schwul zu sein kannst Du Dir vermutlich vorstellen,dass es den einen oder anderen Mann gibt,dem das auch gefällt - und der ebenfalls nicht schwul ist.
    Auch sind viele Männer an nichts anderem interessiert als an hohen Schuhen,also keinen Rock,Kleid,Unterwäsche oder Strapse tragen.
    Die passen in die DWT Foren eher nicht rein....


    Die Idee,einen Bereich a`la "Männer in Heels" zu schaffen hatte ich bereits mal vorgeschlagen aber dafür gab es kein Interesse.
    Dort könnte man gut Erfahrungsaustausch betreiben denn Männer mit hohen Schuhen in der Öffentlichkeit fallen ja doch anders auf als Frauen.Und sehr viele Männer trauen sich nicht,stöckeln nur zuhause rum...


    Allerdings gibts hier wenige die davon berichten und eigentlich funktioniert das gemeinsame Forummieren von Frauen und Männern hier doch recht gut.
    Durch eine Trennung würden vielleicht auch weniger Komentare geschrieben werden...


    Stört es Dich denn wenn hier Männer posten die heels tragen ?
    Und : muss man denn immer wissen wer da etwas geschrieben hat ?
    ...das kann ja auch gefaked sein denn angeblich schreiben nicht alle im Internet immer die Wahrheit...


    Gruss
    StilAuge

    Einmal editiert, zuletzt von StilAuge ()

  • Dem kann ich nur zustimmen..




    Im Profil kannst du schon sehen, wer welches Geschlecht hat.
    Was mich überrascht, dass es dich überrascht, dass es hier männliche Heelsträger gibt. Das hat eben gar nichts mit DWT, Transgender oder Homosexualität zu tun zumindest bei mir.
    Ich bin verheiratet, habe einen Sohn und gehe einem normalen Beruf nach. Ich habe einfach Spaß daran, mit Absätzen unter den Fersen zu laufen.
    Ein Laster kommt noch dazu: Nylon an den Beinen, was oft gut zu den Heels passt.

  • Moin StilAuge!


    Puh, nach so langer Zeit noch Fragen? Naja, warum auch nicht. :)


    Stört es Dich denn wenn hier Männer posten die heels tragen ?


    Nein. Meine Zurückhaltung in diesem Forum hat vollkommen andere Gründe.


    Und : muss man denn immer wissen wer da etwas geschrieben hat ?


    Nun, ich weiß, dass es reichlch naiv von mir ist, aber ich gehe ehrlich mit Menschen -auch im Netz- um und wünsche, dass mir eine solche Ehrlichkeit ebenfalls entgegengebracht wird. Und erfahrungsgemäß entlarven sich Fakes auf kurz oder lang eh selber.


    Die Idee,einen Bereich a`la "Männer in Heels" zu schaffen hatte ich bereits


    Wie wäre es mit einem eigenen Board zu diesem Thema? ;)

  • Ich denke dass hier recht viele Männer im Forum sind,ob die alle selber heels tragen oder lieber tragen lassen kann ich nicht beurteilen.
    Ich weiss aber aus anderen Foren dass die Zahl der Männer die gerne hohe Schuhe tragen nicht gering ist - ja,die berühmte Dunkelziffer :-)
    Die wenigsten gehen damit allerdings auch ausser Haus,vielleicht mal im Dunkeln am Waldrand,etc. aber so am Tag und unter Leute machen eher nicht so viele.

  • ja, draussen rumlaufen ist eher heikel. Wenig Toleranz, Gelächter und Unverständnis. schade. PRINCE ist sogar mit hohen Absätzen aufgetreten.....und es war OK.



    Na ja, ich habe neulich einen Typen gesehen, der war ansich schon ellenlang, und an den Füßen das wohl maximal mögliche was mit einem geschätzten 6cm Plateau und seiner Schuhgröße möglich ist.
    Und dann nicht laufen können!
    Sorry, aber das provoziert geradezu zum Lästern (was auch bei Frauen ebenso Gültigkeit haben würde)

  • ja, draussen rumlaufen ist eher heikel. Wenig Toleranz, Gelächter und Unverständnis. schade. PRINCE ist sogar mit hohen Absätzen aufgetreten.....und es war OK.



    Nö,kann ich absolut nicht bestätigen.
    Bin 2-3 Mal in der Woche mit hohen Schuhen Einkaufen und habe bisher zwar das eine oder andere erstaunte Gesicht gesehen,gelächelt hat auch mal jemand aber ansonsten bekommen es die meisten gar nicht mit und wenn dann interessiert es kaum.
    Doof angemacht worden oder lautes Gelache gabs gar nicht, stattdessen nette Gespräche mit interessierten Frauen,z.B. warum Männer neuerdings hohe Schuhe anhaben und ob ich damit laufen kann.


    Es kommt darauf an wie man das ganze präsentiert,also nicht Overknees zur Trainingshose sondern das outfit muss passen,stilistisch und farblich.
    Ausserdem muss man auf den Schuhen sicher laufen können und es muss der Eindruck entstehen,als mache Mann da gerade etwas völlig normales.
    Auf 12cm Absätzen rumeiern weil man eigentlich nur mit 6cm einigermassen klarkommt sieht bescheiden aus und fällt negativ auf - gilt aber auch für Frauen !


    Dass hohe Schuhe bei Promis ok sind liegt genau daran : die machen das völlig selbstverständlich und haben sicher auch Modeberater.
    Und sie schauen sich im Spiegel an wie es aussieht.


    Macht "Otto-Normal-Heelsträger" das genauso sieht es auch bei ihm gut aus und es gibt keine blöden Sprüche.



  • macht Sinn,,,,let's try ;-)

  • richtig, weniger ist oft viel mehr, gerade wenn Männer mit hohen Schuhen unterwegs sind darf nicht rumgeeiert werden denn dann sieht das ja nur peinlich aus.


    Lieber ein paar cm weniger Absatz, dann steigt das eigene Selbstbewußtsein und die Lockerheit für die Öffentlichkeit, wenn dann noch das Gesamt-Outfit stimmig ist, gibt es auch noch nette Kommentare


    Also viel Spaß draußen

  • Da muss man schon ein wenig über den eigenen Schatten springen und sich trauen,fällt erstmal nicht ganz so leicht.
    Also dafür sorgen dass es beim ersten outdoor-Stöckeln einfach ist,soll heissen : eher flachere,unauffälligere Schuhe mit nem breiteren Absatz als 12cm Stilettopumps in knallrot.Und dann eine Lokalität aussuchen wo man auch gehen kann,also möglichst ebener Boden anstatt nem Waldweg oder Kopfsteinpflaster.
    Und keinen Gewaltmarsch planen, einfach mal aus dem Auto aussteigen, ein paar Schritte gehen und wieder rein.Kurz verschnaufen und wieder ruhig werden, dann nochmal das Ganze, diesmal vielleicht etwas weiter weg.


    Ich hatte an anderer Stelle mal darüber berichtet wo ich als allererstes unterwegs war : in einem Parkhaus - ebener Boden und man kann mal eben zwischen den Autos in eine andere Reihe wechseln wenn einem die Begegnung mit Leuten noch nicht ganz so geheuer ist.


    Gruss
    StilAuge

    Einmal editiert, zuletzt von StilAuge ()

  • Mein Eindruck ist, dass hier sehr viel Heels tragende Männer vertreten sind. Kann natürlich auch nur täuschen.



    Ja,das denke ich auch aber viele sind vermutlich nur "passiv" unterwegs, also eher lesen statt schreiben und heels nur in den eigenen 4 Wänden - da gibts dann auch nicht sooo viel zu berichten ;-)


    Daher fände ich eine Rubrik für Männer schon gut, zwecks Erfahrungsaustausch wenn man öffentlich unterwegs ist (..wovor viele Angst haben weil sie befürchten ausgelacht oder beschimpft zu werden..).
    Da passiert viel weniger als man sich vorher ausgemalt hat und wenn man das öfters liest kommt man schon eher auf die Idee es selbst zu versuchen.
    Ist ne coole Sache und macht echt Spass !!....und könnte hier etwas Leben reinbringen...


    Gruss
    StilAuge